Kia

Genf 2011: Kia stellt den neuen Rio vor

Genf 2011: Kia stellt den neuen Rio vor Bilder

Copyright: auto.de

Kia Rio. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Picanto. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Rio. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Rio. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Rio. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Rio. Bilder

Copyright: auto.de

Kia Rio. Bilder

Copyright: auto.de

Kia hat am Vorabend des ersten Pressetages des Genfer Auto-Salons (1.-13.3.2011) ausgewählten Journalisten als Weltpremiere die vierte Rio-Generation und als Europapremiere den neuen Picanto vorgestellt. Der neue Rio soll im dritten Quartal diesen Jahres auf den deutschen Markt kommen. Er wird anders als sein Vorgänger in Europa sowohl als Drei- und als auch als Fünftürer erhältlich sein. Beide Karosserievarianten werden ausschließlich im Werk Sohari in Korea produziert.

Kia Rio

Der Rio verfügt über eine eigenständige Interpretation des Kia-Kühlergrills. Das Logo ist nicht mehr in den Kühlergrill integriert, sondern oberhalb[foto id=“346668″ size=“small“ position=“left“][foto id=“346669″ size=“small“ position=“left“] positioniert. Die Stoßstange und der Spoiler unterhalb lassen die Marken-Designsprache erkennen. Zudem verhelfen die Dachlinie und die hohen Schultern ihm zu einer großen Ähnlichkeit mit dem Venga.

Für den Antrieb des 4,05 Meter langen (+20 mm) und 1,46 Meter hohen Rio steht ein neuer 1-Liter-Benziner zur Verfügung. Das Aggregat verbraucht 3,2 Liter auf 100 Kilometern (nach EU-Norm) und verfügt so über einen CO2-Ausstoß von 85 Gramm pro Kilometer.

Kia Picanto

Die zweite Generation des Picanto soll im zweiten Quartal auf den deutschen Markt kommen. Für den Antrieb des als Drei- und Fünftürers erhältlichen Kleinwagen stehen drei Benzin und Bi-Fuel-Motoren zur Verfügung. Gegenüber seinem Vorgänger ist das neue Modell in Länge und Radstand gewachsen.

In der Frontansicht erinnert der Picanto an seine größeren Brüder Venga und Sportage. Im Profil sorgt die markante, aufsteigende Schulterlinie für eine sportliche Anmutung. Das Heck wird durch die auffällig gestalteten Rückleuchten eingefasste Heckscheibe bestimmt.

Video: Genf 2011: Kia Special

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo