Genf 2018

BMW Alpina XD3 kommt im zweiten Quartal
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Alpina

Alpina zeigt seinen neuen BMW Alpina XD3 erstmals auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18. März 2018). Basis seines Leistungsniveaus ist der BMW 3,0 Liter Reihen-Sechszylinder mit vier Abgasturboladern und Common-Rail-Hochdruckdirekteinspritzung. Er leistet 285 kW / 388 PS zwischen 4000 und 5000 Umdrehungen (U/min) und liefert ein maximales Drehmoment von 770 Newtonmetern. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,6 Sekunden sowie einer Höchstgeschwindigkeit von 266 km/h gibt es Leistung satt.

Alpina XD3 setzt sich an die Spitze des Segments der Diesel-SUV

Die Kraftübertragung erfolgt über das neue ZF Acht-Gang-Sport-Automatikgetriebe und den leistungsorientierten Allradantrieb auf Basis des BMW xDrive-Systems. Der Fahrerlebnisschalter beeinflusst die Abstimmung sämtlicher das Fahrgefühl prägender Systeme. Das Sportfahrwerk mit elektronisch verstellbaren Dämpfern sorgt in Kombination mit dem serienmäßigen, aktiven und elektronisch geregelten Hinterachs-Sperrdifferential für sportliches Handling. Nach dem neuen WLTP-Testverfahren (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) Messverfahren ermittelte Alpina einen Verbrauch von durchschnittlich 9,0 l/100 km, entsprechend 238 g/km Kohlendioxid-Emission. Genauere Informationen zu Serienausstattungen, Sonderausstattungen und Preisempfehlungen kündigte Alpina für das zweite Quartal 2018 an.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Alpina

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

zoom_photo