Gerüstbauer spielten gegen Fußball-Legenden und gewannen Mercedes-Benz Vito

Gerüstbauer spielten gegen Fußball-Legenden und gewannen Mercedes-Benz Vito Bilder

Copyright: auto.de

Vor dem Anstoß darf die obligatorische Wimpelübergabe nicht fehlen. Jörg Motzkau (re.), Torhüter des Teams aus Velbert, tauscht mit Horst Eckel (li.) den „Meister vs. Meister“ - Wimpel. Bilder

Copyright: auto.de

Vor 2.500 begeisterten Zuschauern mussten sich die Gebäudetechniker von Dürr & Feil den Allstars am Ende mit 2:8 geschlagen geben. Torhüter Markus Regele von Dürr & Feil verhinderte mit tollen Reflexen und Glanzparaden eine noch höhere Torausbeute der Allstars. Bilder

Copyright: auto.de

Auch in Velbert sah das Publikum ein meisterliches Duell und zugleich den Sieger des Wettbewerbs „Meister vs. Meister“. Die Gerüstbauer um Jörg Motzkau schlugen sich mit 6:11 gegen die Allstars meisterhaft und haben am Ende die Siegprämie, einen Mercedes-Benz Vito, gewonnen. Bilder

Copyright: auto.de

Bei strahlendem Sonnenschein traten die Mitarbeiter von Dürr & Feil Gebäudetechnik im Waldstadion Ellwangen gegen die hochkarätige Mannschaft der DFB-Allstars an. Das Handwerkerteam glänzte in der mitreißenden Partie mit vielen Torchancen, einer starken Abwehrleistung und enormen Kampfgeist. Bilder

Copyright: auto.de

Der 19-jährige Uli Eiselt (re.), Spitzname: junger Dachs, setzte sich beim Meister-Duell für die Gebäudetechniker von Dürr & Feil aus Ellwangen erfolgreich in Szene. Am Ende hieß es in dem mit taktischen Finessen und schönen Ballstafetten gespickten Spiel 8:2 für das Allstar-Ensemble. Bilder

Copyright: auto.de

Das Team um Jörg Motzkau aus Velbert hat beim Wettbewerb „Meister vs. Meister“ von Mercedes-Benz Transporter gewonnen. Neben der Siegerurkunde gibt es als Siegprämie einen nagelneuen Mercedes-Benz Vito im Firmendesign der Gerüstbauer. Bilder

Copyright: auto.de

Der Fußball-Wettbewerb „Meister vs. Meister“ der Transportersparte von Mercedes-Benz ist beendet. Die Teams von Dürr & Feil Gebäudetechnik aus Ellwangen und Gerüstbau Jörg Motzkau aus Velbert traten in der Finalrunde gegen die DFB-Allstars – darunter Sepp Maier, Karl-Heinz Riedle und Mario Basler – an.

Die Mannschaft von Gerüstbauer Jörg Motzkau gewann am Ende einen individuell gestalteten Mercedes-Benz Vito für den Betrieb.[foto id=“302125″ size=“small“ position=“right“]

Während sich die Mitarbeiter von Dürr & Feil Gebäudetechnik aus Ellwangen mit 8:2 geschlagen geben mussten, verlor das Team aus Velbert zwar ebenfalls gegen die Fußballlegenden, schoss beim 6:11 aber mehr Tore und wies die kleinere Tordifferenz aus.

In zwei weiteren Final-Spielen hatten sich zuvor die Dachdeckerei Sönke Wendt aus Neumünster und die Fleischermeister der PGH Fleisch- & Wurstwaren aus Schönebeck der Herausforderung durch das Allstar-Ensemble gestellt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo