Golf GTI Clubsport S

Golf GTI Clubsport S: 310 PS zum Geburtstag

auto.de Bilder

Copyright: VW

Zum 40. Geburtstag des Golf GTI hat Volkswagen ein besonders scharfes Geschenk für Fan-Gemeinde im Gepäck. Beim 35. Wörthersee-Treffen präsentieren die Wolfsburger als Weltpremiere den Golf GTI Clubsport S.

Diese limitierte Sonderedition leistet 228 kW/310 PS und ist damit der bislang stärkste Serien-Golf der Geschichte. Der Flitzer hat ein speziell auf schnelle Rundenzeiten auf dem Nürburgring abgestimmtes neues Fahrwerk und soll laut VW schon im Herbst 2016 durchstarten. Nähere Angaben zum Über-Golf will der Autobauer erst am Wörthersee verraten. Neben dem Clubsport bringt VW alle sieben Golf GTI-Generationen mit zu diesem Festival.

Kleine Zeitreise gefällig?

Der erste Golf GTI erblickte 1976 das Licht der Auto-Welt. Er hatte eine 102-PS-Motor unter der Haube und schaffte 182 km/h Spitze. Das reichte, um die Liga der Kompaktsportler kräftig aufzumischen. Selbst die kühnsten Optimisten bei VW hatten nicht mit diesem Erfolg gerechnet, denn zu Beginn waren gerade einmal 5.000 Exemplare das erklärte Ziel. Inzwischen ist der Wolfsburger mit den drei berühmten Buchstaben mehr als zwei Millionen Mal verkauft worden.

Die aktuelle Generation ist der Golf GTI VII, der seit 2012 in zwei Leistungsstufen vom Band läuft: Auf 162 kW/220 PS kommt die Grundversion, 10 PS mehr leistet der GTI Performance, der mit einer neuen Vorderachs-Differenzialsperre ausgerüstet ist. Auf dieser Basis folgt Anfang 2016 der per Boost bis zu 213 kW/290 PS starke Golf GTI Clubsport. Und mit dem Golf GTI Clubsport S schlägt VW nun am Wörthersee das nächste Kapitel auf.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo