Grenzenlose E-Mobilität

Grenzenlose E-Mobilität Bilder

Copyright: auto.de

Elektromobilität ist im Dreiländereck Deutschland, Belgien, Niederlande einfacher geworden. Die deutsche Stadtwerkekooperation ladenetz.de und das niederländische Netzwerk e-laad haben jetzt mit dem belgischen Versorger Blue Corner einen dritten Partner für einen grenzüberschreitenden Zugang zu öffentlichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge gefunden.

Die drei Partner haben eine Vereinbarung für ein länderübergreifendes „E-Roaming“ abgeschlossen. Dadurch können Kunden auch im jeweils anderen Land ihr Elektrofahrzeug zuverlässig und komfortabel an öffentlichen Stationen mit Strom betanken. „Damit wird die Mobilität aus der Steckdose so einfach wie das Telefonieren mit dem Handy, ohne dass hohe Roaming-Gebühren für die Elektromobilisten anfallen“, meint Andreas Pfeiffer, Geschäftsführer der Gesellschaft.

Künftig sollen Elektrofahrzeuge europaweit überall geladen werden können, so das Ziel der Kooperation, und der Strom soll so einfach wie mit der EC-Karte zu bezahlen sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo