Grüner Brummi
Grüner Brummi Bilder

Copyright: Scania

Was für Pkw-Benziner eine leichte Hürde ist, ist für schwere Diesel-Lkw eine große Herausforderung: die Euro 6-Abgasnorm. Ab 2015 ist diese für alle neuen Fahrzeuge Gesetz und für Zugmaschinen bereits seit Anfang dieses Jahres verbindlich vorgeschrieben. Scania erweitert nun sein Portfolio an Motoren für Euro-6-Lkw um eine neue Version seines 13-Liter-Motors. Bei dem 450 PS starken Diesel kommt als Abgasnachbehandlung ausschließlich die SCR-Technik (Selektive Katalytische Reduktion) zum Einsatz. Scania rechnet damit, dass sich der neue Motor bei vielen Kunden durchsetzt – besonders bei europäischen Speditionen, die auf Autobahnen und Fernstraßen unterwegs sind und für die ein niedriger Verbrauch Priorität hat.

“Der Erfolg mit unserem neuen 410 PS starken 13-Liter-Motor, der ebenfalls mit SCR auskommt, hat uns motiviert, diesen Weg weiterzugehen, um sowohl die Komplexität als auch den Kraftstoffverbrauch zu verringern”, sagt Joel Granath, Leiter Produktmanagement Scania Lkw. Der neue Motor (DC13 147) soll vor allem durch einen geringeren Kraftstoffverbrauch und ein geringeres Gewicht jene Kunden überzeugen, die im europäischen Fernverkehr unterwegs sind und keine Abstriche bei Drehmoment oder Fahrerkomfort hinnehmen wollen. Tests mit dem neuen Motor in einem Scania Streamline hätten bei unveränderter Charakteristik noch größere Verbrauchssenkungen im Vergleich zum Vorgängermodell ergeben, betont der Scania-Manager.

Unabhängig davon beeindruckt der 450 PS starke 13-Liter-Diesel durch ein maximales Drehmoment von 2 150 Newtonmeter bereits ab 1 000/min, was bei allen Anwendungen für gute Fahrbarkeit sorgt.Und zudem für ein grünes Gewissen. Denn anders als die Benziner haben die Dieselmotoren bei der Einführung der Abgasnorm ein Problem mit den Stickoxiden. Gegenüber dem Euro 5-Standard erfordert Euro 6 eine Reduzierung der NOx Emissionen um 80 Prozent. Hier kommt die SCR-Technik, die mit Hilfe einer Harnstofflösung Stickoxide zu harmlosem Stickstoff umwandelt, zum Einsatz. In seiner 410-PS-Version jedenfalls wurde der neue Dieselmotor im Scania G 410 Euro 6 von den Fachmagazinen “Trucker” und “VerkehrsRundschau” in der Klasse der schweren Sattelzugmaschinen zum umweltfreundlichsten Nutzfahrzeug des Jahrs 2014 gewählt.

Für Kunden, die ihre Lkw mit bis zu 100 Prozent Biodiesel fahren, gibt es eine speziell angepasste Version des 450 PS-Motors, bei der wie bisher die Abgasnachbehandlung EGR (Exhaust Gas Recirculation = Abgasrückführung) und SCR kombiniert werden. Damit haben Scania-Kunden die Wahl zwischen 18 verschiedenen Euro-6- Motoren für alle erdenklichen Anwendungen.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Land Rover Discovery Sport umfassend überarbeitet

Land Rover Discovery Sport umfassend überarbeitet

zoom_photo