Bio-Diesel

„Grüner“ Sprit für Volvo Trucks
auto.de Bilder

Copyright: Volvo Trucks

Keine negativen Auswirkungen, aber deutlich sauberer: So lautet das Ergebnis eines Langzeit-Tests von synthetischem Diesel durch Volvo Trucks. Nach zwei Millionen Testkilometern in zwei Jahren ohne Probleme hat der Lkw-Hersteller den Bio-Diesel jetzt für all seine Fahrzeuge mit Euro5-Motor zugelassen. Die Service-Intervalle bleiben dabei unverändert. Im September startet die Zertifizierung für die Euro6-Aggregate.

Vorteil des Kraftstoffs: Er verringert laut Volvo die CO2-Emissionen der Lkw je nach Ausgangsmaterial um 30 Prozent bis 90 Prozent. Gewonnen wird er aus erneuerbaren Rohstoffen wie Gemüse und tierischen Fetten, zum Beispiel aus Rapsöl oder Schlachtabfällen.“Der Praxistest hat gezeigt, dass synthetischer Diesel in unseren Motoren sehr gut funktioniert und unter denselben Bedingungen wie normaler Diesel eingesetzt werden kann. Außerdem kann Diesel problemlos mit synthetischem Diesel gemischt werden“, sagt Tobias Bergman, Produktmanager für alternative Kraftstoffe und Hybride bei Volvo Trucks. Überprüft wurde, wie sich der Einsatz des „grünen“ Sprits auf die Motorleistung und die Motorbauteile auswirkt. Interesse an dem umweltfreundlichen Kraftstoff ist laut Volvo vorhanden. Die größte Herausforderung sei jedoch die Verfügbarkeit von Rohstoffen und Raffinerien.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

zoom_photo