GTI am See

GTI und GTE: VW mit zwei Studien am Wörthersee

auto.de Bilder

Copyright: VW

auto.de Bilder

Copyright: VW

auto.de Bilder

Copyright: VW

auto.de Bilder

Copyright: VW

auto.de Bilder

Copyright: VW

auto.de Bilder

Copyright: VW

In Reifnitz am malerischen Wörthersee geben Tausende scharfe Autos und rund 200.000 Besucher der PS-Festspiele den Ton an.

VW ist beim legendären GTI-Treffen (noch morgen) mit zwei spannenden Studien vertreten. Weltpremiere feiert in Österreich die schon ziemlich seriennahe Studie des 197 km/h schnellen Up GTI mit 85 kW/115 PS. Der kleine Sportflitzer ist als Hommage an den 110 PS starken Ur-GTI von 1976 gedacht, der just in England im Rahmen der „Autocar Awards“ zum einflussreichsten Auto aller Zeiten gekürt wurde. Welche Ehre! Ein Hingucker beim GTI-Treffen ist auch die Wörthersee-Studie Golf GTE Performance Concept. Damit präsentiert Volkswagen eine Idee, wie sich der bis zu 50 Kilometer rein elektrisch fahrende Golf GTE weiterentwickeln könnte.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo