Opel

Handschuhfreier Auto-Winter: Beheizbares Lenkrad bei Opel
Handschuhfreier Auto-Winter: Beheizbares Lenkrad bei Opel Bilder

Copyright: auto.de

Nie mehr durchgefrorene Finger am Steuer des Autos im Winter – das verspricht die Lenkradheizung bei Opel. Technisch funktioniert diese Erfindung so ähnlich wie eine Sitzheizung: „Unter der Lederoberfläche befindet sich eine Heizmatte, die das Steuer erwärmt“, so Hartmut Laubner, Projektingenieur für Lenkräder bei den Rüsselsheimern.

Zuschalten lässt sich das wärmende Extra über einen Knopf in der Instrumententafel. Angeboten wird die Heizung für Lederlenkräder der Modelle Corsa, Astra und Meriva. Erhältlich ist sie entweder als Teil eines Ausstattungspakets oder als einzelnes Extra, das in Verbindung mit beheizten Sitzen modellabhängig zwischen 190 Euro (Corsa) und 320 Euro (Meriva) Aufpreis kostet.

Fast jedes vierte Lederlenkrad wird laut Lieferstatistik inzwischen mit der „Finger-Heizung“ ausgeliefert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Februar 23, 2012 um 10:32 pm Uhr

was für ein Quatsch !

Comments are closed.

zoom_photo