Hankook feiert zehnmillionsten europäischen Reifen
Hankook feiert zehnmillionsten europäischen Reifen Bilder

Copyright: auto.de

In der ungarischen Fertigungsstätte in Rácalmás rollte zweieinhalb Jahre nach Produktionsstart der zehnmillionste Hankook-Reifen aus europäischer Fertigung vom Band. Das 2007 eröffnete Werk gilt als eines der modernsten in Europa. Mehr als 1.200 Beschäftigte produzieren derzeit rund 15.000 Reifen am Tag in zahlreichen Spezifikationen für Pkws, SUVs, Kleinbusse und leichte Lkws.

„Die Nachfrage nach unseren Reifen nimmt überall in Europa ununterbrochen stark zu“, sagt Jin-Wook Choi, Hankook Tire Executive Vice-President und COO in Europa. Aufgrund der guten Entwicklung werde das Unternehmen weitere 230 Millionen Euro in die Erweiterung des Werkes investieren, um ab 2012 die Produktion auf 30.000 Reifen am Tag bzw. zehn Millionen pro Jahr zu verdoppeln, so Choi weiter.

Neben dem Reifenwerk betreibt das Unternehmen auch ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum in Langenhagen nahe Hannover. Im European Technical Center (ETC) entwickeln und forschen über 40 Ingenieure und Techniker, um auch künftig speziell die Anforderungen der europäischen Märkte zu erfüllen.

Autohersteller wie Audi, Chevrolet, Chrysler, Ford, Hyundai, Kia, Opel, Renault oder Volkswagen verwenden Hankook-Reifen weltweit in der Erstausrüstung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

zoom_photo