Heico-Firmengruppe übernimmt Persson Motorsport
Heico-Firmengruppe übernimmt Persson Motorsport Bilder

Copyright: auto.de

Der langjährige DTM-Teamchef Ingmar Persson hat sich aus dem Rennsport teilweise zurückgezogen. Der 63-jährige Schwede verkaufte sein DTM-Team an Dirk Ebeling von der Wiesbadener Heico-Firmengruppe. Das berichtet heute der Onlinedienst „Motorsport-Guide“. Ebeling wird den Rennstall zukünftig in Kooperation mit Heico-Teammanager Norbert Brückner führen.

Heico Motorsport, mit Sitz am Nürburgring, setzt im ADAC GT-Masters vier Mercedes SLS GT3 ein, auch in der VLN und im 24-Stunden-Rennen ist das Team präsent. „Nachdem Heico Motorsport im ADAC GT Masters an den Start geht, passt Persson Motorsport mit seinem DTM-Engagement natürlich ideal in unser Konzept. Motorsport auf höchster Ebene mit Fahrzeugen von Mercedes Benz zu betreiben ist nicht einfach nur Racing, sondern unsere große Leidenschaft.“

Für den langjährigen Chef Ingmar Persson bedeutet der Ausstieg aber keinen Rückschritt:

„Im Prinzip bleibt alles beim Alten“, sagte er. „Ich werde nur ein wenig kürzer treten und der Jugend das Ruder überlassen“. Die Teamführung übernimmt seine langjährige rechte Hand Patrick Graewenig. Persson wird weiterhin beratend für das Team tätig sein. Neu sind die Renningenieure Alex Zöchling, James Robinson und Valentino Conti.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo