Heidfeld und die Reifen: Das Heck bricht aus
Heidfeld und die Reifen: Das Heck bricht aus Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld sieht die neuen Slicks von Bridgestone als entscheidenden Faktor für das Setup der neuen Fahrzeuge. Selbst die neuen Flügel seien nicht so wichtig für eine erfolgreiche Fahrzeugabstimmung, stattdessen sollen die Reifen entscheidend sein.

Die neuen Reifen unterscheiden sich zwar nicht von den Abmessungen, werden aber eine andere Haftung erzeugen. "Es wird Unterschiede zum alten Setup geben, diese werden aber hauptsächlich von den Reifen und nicht von der Aerodynamik diktiert", sagte Heidfeld. "Wir haben insgesamt viel weniger Abrieb und offensichtlich weniger Grip, aber die größte Herausforderung ist der Reifen. Wir scheinen proportional vorne mehr Grip als hinten zu haben.

Bei den Barcelona-Tests hatte man noch Probleme, die Reifen bei den kalten Bedingungen auf Temperatur zu bringen. Jetzt in Jerez kämpft man mit dem hinteren Reifenabrieb. Bei höherer Abnutzung der Hinterreifen brach das Heck laufend aus.

"Der hintere Reifenverschleiß ist sehr schlecht", sagte Heidfeld. "Es ist ein riesiger Unterschied zu Barcelona. Aber wir sind alle in der gleichen Situation." Trotz dieser Bedenken ist Heidfeld sehr zuversichtlich, dass es nicht wieder – wie in der letzten Saison – zu Problemen beim Qualifying kommen wird, als er laufend mit seinen Vorderreifen kämpfen musste.

"Nach den beiden Tests auf verschiedenen Strecken habe ich angefangen, die Reifen besser zu verstehen und wir werden nicht noch einmal die gleichen Probleme bekommen", meinte Heidfeld. "Ich glaube, dass ich die Reifen in diesem Jahr schneller verstehen werde als noch im letzten Jahr."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

zoom_photo