Heikki Kovalainen : Der Sieg ändert nichts

Heikki Kovalainen : Der Sieg ändert nichts Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Wie hast du die Tage nach deinem ersten Grand-Prix-Sieg in Ungarn verbracht?

Meine Ferien waren arbeitsreich. In Woking bereitete ich mich gemeinsam mit meinen Ingenieuren auf das Rennen in Valencia vor. In meiner Heimatstadt Suomussalmi in Finnland half ich bei der Organisation eines jährlichen Kartrennens. Ich war nach langer Zeit erstmals wieder in Finnland und es war toll, dass ich diesmal als Grand-Prix-Sieger auftrat.

Wie bereitest du dich nach deinem Erfolg in Ungarn auf die verbleibenden Rennen des Jahres vor?

Der Sieg änderte nicht viel. Ich steigere mich immer noch von Rennen zu Rennen und verbessere meine Zusammenarbeit mit dem Team. Ich will in diesem Jahr noch mehr Rennen gewinnen und regelmäßig Spitzenplätze einfahren. In der ersten Saisonhälfte gelang mir das ab und zu; jetzt glaube ich, dass mir das öfter gelingen kann und darauf freue ich mich.

Was ist dein Eindruck von der Strecke in Valencia?

Wir werden hier sehr schnell sein. Damit ist Valencia ganz anders als die bisherigen Straßenkurse. Ich weiß nicht, ob man hier auch überholen kann, aber es gibt ein paar Haarnadelkurven – dort könnte es möglich sein.

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo