Heimische Autoproduktion legt zu

Heimische Autoproduktion legt zu Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Der Export deutscher Autos hat im Mai um 17 Prozent auf 373 400 Einheiten zugelegt. In den ersten fünf Monaten des Jahres führten die heimischen Hersteller nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie rund 1,9 Millionen Pkw aus. Das ist ein Zuwachs von zehn Prozent. Der Auftragseingang aus dem Ausland deutet dabei auf einen weiteren Anstieg hin: Im Mai zogen die Order um gut ein Prozent an, im Jahresverlauf sind es plus sechs Prozent.

Im Zuge der steigenden Nachfrage auf dem Heimatmarkt und der guten Exportkonjunktur haben die Hersteller ihre Produktion erneut ausgeweitet. Im Mai liefen 480 600 Pkw von den Bändern (+12 %), seit Januar stieg die Fertigung am Standort Deutschland um acht Prozent auf über 2,45 Millionen Einheiten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo