Heimspiel

High-Tech von MAN
auto.de Bilder

Copyright: MAN

In Sachen Wirtschaftlichkeit, Umwelt, Effizienz und Zuverlässigkeit fährt MAN für seinem Auftritt in München schweres Gerät vor: Zur Messe IFAT für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft schickt der in der bayerischen Landeshauptstadt sitzende Nutzfahrzeugspezialist fünf Branchenfahrzeuge und präsentiert etliche Neuheiten.

3000 Aussteller werden im Mai 2018 erwartet

Die IFAT auf dem Münchner Messegelände gilt als Leitmesse für Umwelt-Technologien mit weltweiter Bedeutung für Unternehmen und Kommunalbetriebe in der Entsorgungswirtschaft, im Straßenbetriebsdienst und im Winterdienst. An seinem dreiachsigen TGS-Typ demonstriert MAN erhöhte Sicherheit für Abfallsammelfahrzeuge: Die ViSy-Rückraumüberwachung nutzt 3D-Sensorik um Positionen und Bewegungen von Objekten hinter und neben dem Fahrzeug zu erfassen. Durch ein Warnsignal oder eine optische Anzeige wird der Fahrer informiert, vorsorglich kann auch eine automatische Notbremsung eingeleitet werden. Zur IFAT-Branchenmesse vom 14. bis 18. Mai 2018 werden rund 3000 Aussteller erwartet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo