Hobby Optima für die Mittelklasse
Hobby Optima für die Mittelklasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hobby

Hobby Optima für die Mittelklasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hobby

Hobby Optima für die Mittelklasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hobby

Hobby Optima für die Mittelklasse Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hobby

Hobby erweitert sein Reisemobilprogramm um die neue Mittelklasse-Baureihe Optima.

Ein dunkles, anthrazitfarbenes Band um die Fenster und ein rotes Zierelement bestimmen das Außendesign der Fahrzeuge auf Fiat-Ducato-Basis. Auf Wunsch gibt es auch die Fahrerhaus-Sonderlackierung Fergrau. Zur Wahl stehen die beiden Möbeldekor-Kombinationen „Karelia Pine/Salamander“ und „Ashai Esche/Magnolia“.Das Grundrissangebot umfasst neun Varianten. Neben dem Van V65GE mit Einzelbetten über der geräumigen Heckgarage wartet die Baureihe mit acht Teilintegrierten auf. Der Optima T60H ist dabei als Hubbettmodell konzipiert.

[foto id=“519852″ size=“small“ position=“right“]

Eine feste Abtrennung der Dusche gehört bei allen Fahrzeugen zum Serienumfang. Die Baureihe verfügt über ein GfK-Dach, wärmegedämmte Böden, frostgeschützte Installationen und eine elektrische Trittstufe. Die Heckgargen sind isoliert, beheizbar und über große, mit Gasdruckfedern versehene Klappen zugänglich. Optional ist ein Gasflaschenzug erhältlich, das Bordmanagementsystem ist Serie.

Die Preise für den Hobby Optima bewegen sich zwischen 45 390 Euro und 54 565 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo