Navi-Karten

Hochauflösende Navi-Karten

auto.de Bilder

Copyright: Audi

Hochauflösendes Kartenmaterial für Navi-Geräte gewinnt laut Audi immer mehr an Bedeutung. Darum treibt der Automobilhersteller die weitere Entwicklung entsprechenden Kartenmaterials mit seinen Partner zügig voran. Es verbessert nicht nur den Nutzungskomfort der Navi-Geräte. Die hochauflösenden Karten unterstützen auch verschiedene Assistenzsysteme.Das neue Kartenmaterial generiert unter anderem präzisere Daten über die Geländetopografie, über Kreuzungen oder Abzweige. Diese Daten lassen sich wiederum für ein vorausschauenderes Fahren und damit für spürbare Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch nutzen. So beziffert Audi-Entwicklungsvorstand Dr. Ulrich Hackenberg das Einsparpotential beim Verbrauch des neuen Oberklasse SUV Q7 mit Effizienzassistent auf bis zu zehn Prozent. Wegweisend soll sich das neue Kartenmaterial, das Audi in Zusammenarbeit mit seinem holländischen Partner TomTom erarbeitet, auch für das sogenannten pilotierte Fahren auswirken, das die Ingolstädter erstmals Ende 2016/Anfang 2017 bei der nächsten Generation ihrer Oberklasse-Limousine A8 zum Einsatz bringen wollen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo