Höhere Preise bei Nissan

Um durchschnittlich 1,25 Prozent erhöht Nissan in Deutschland zum 1. April die Preise für Pkw, Allradmodelle und leichte Nutzfahrzeuge. Nicht betroffen sind der neue Familienvan Note, die Micra-Versionen „Visia“ und „Season“ sowie der Pathfinder in der 4,0-Liter-Benziner-Version. Das Micra-Cabrio C+C verteuert sich beispielsweise um 200 Euro und kostet jetzt ab 16 790 Euro. Der Primera ist in der Basisversion nun 300 Euro teurer und ab 21 290 Euro erhältlich. Die Preise für den Sportwagen 350Z beginnen bei 36 890 Euro, das ist ein Aufschlag von 490 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo