Honda auch 2010 in der IDM
Honda auch 2010 in der IDM Bilder

Copyright: auto.de

Honda Motor Europe (North) wird sich auch weiterhin im internationalen deutschen Straßenrennsport engagieren. In der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) 2010 tritt das Holzhauer Racing Promotion Team erstmals in zwei Klassen an und kann dabei weiter auf die Unterstützung der Offenbacher setzen. Die Zusammenarbeit soll vorerst bis Ende 2012 gehen. Auch als offizieller IDM-Poolpartner des Serienveranstalters Deutschen Motor Sport Bund e.V. (DMSB) bleibt Honda weiter an Bord.

Jürgen Krantz, Deputy General Manager Motorrad, Honda Motor Europe (North): „Sport ist wichtig bei Honda. Nicht nur im Grand-Prix-Sport oder in der Superbike-WM, sondern auch auf nationaler Ebene. Deshalb unterstützt Honda das Holzhauer-Team weiterhin in der IDM, auch in wirtschaftlich nicht einfachen Zeiten.“

In der IDM-Superbike-Kategorie wird der Australier Karl Muggeridge im Sattel der CBR1000RR Fireblade mit Combined ABS sitzen, in der Supersportklasse startet Nachwuchstalent Meik Minnerop auf Honda CBR600RR.

Honda konnte in den letzten sieben Jahren in der IDM mit den Teams von Alpha Technik Racing und Holzhauer Racing Promotion drei Superbike- sowie vier 600er-Supersport-Titel gewinnen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo