Honda

Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an

Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Accord: Honda bietet den Accord als limitierte Type S-Version an Bilder

Copyright: auto.de

Honda - Accord - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Der 148 kW / 201 PS starke Honda Accord Limousine mit 2,4-Liter-Benzinmotor ist ab sofort auch als sportliche Type S-Version erhältlich. Charakteristisch sind eine sportliche Optik sowie zahlreiche Features, die den Komfort steigern. Die Auflage des ab 32 000 Euro erhältlichen Accord 2.4 Type S ist auf 900 Einheiten limitiert.

Serie & Optionales

Serienmäßig verbaut ist ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Optional ist ein Fünfgang-Automatikgetriebe mit sequentieller Schaltung und Schaltwippen am Lenkrad für 1900 Euro erhältlich.

Ex- & Interieur[foto id=“96310″ size=“small“ position=“right“]

Kennzeichen des Type S sind ein Aerodynamik-Kit mit Front- und Heckspoiler sowie Seitenschwellern, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Kühlergrill in dunklem Chrom-Design. Instrumente und die so genannte Ambientebeleuchtung sind in Rot akzentuiert. Sportpedale und Fußstütze in Aluminium, ein Alu-Lederschaltknauf (nur für 6-Gang Schaltgetriebe) und Sitzbezüge in Stoff-Lederdesign-Kombination prägen den Innenraums.

Ausstattung

Die Komfortausstattung beinhaltet ein Premium-Sound-System mit integriertem sechsfach CD-Wechsler (MP3/WMA) und zehn Lautsprechern, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung sowie Xenonlicht mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerfer-Waschanlage.

Video: Honda Accord

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

August 6, 2009 um 12:33 pm Uhr

…und wie sieht dieser äußerlich recht ansehnliche wagen im innern aus

Comments are closed.

zoom_photo