Honda Civic Limousine mit 1,6-Liter-Diesel
Honda Civic Limousine 1.6 i-DTEC. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda bringt in diesem Monat die Civic Limousine mit einem 1,6-Liter-Dieselmotor in den Handel. Der 1.6 i-DTEC verfügt über einen NOx-Speicherkatalysator und erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Mit seinen 120 PS (88 kW) beschleunigt das Fahrzeug in 9,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment beträgt 300 Newtonmeter.

Die Civic-Einstiegsversion "Comfort" startet bei 24 990 Euro

Der Civic Limousine 1.6 i-DTEC ist in den Ausstattungsvarianten „Comfort“, „Elegance“ und „Executive“ verfügbar. Die Einstiegsversion ist mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Fahrlichtautomatik, adaptiver Geschwindigkeitsregelung, beheizbaren Vordersitzen, einem 180-Watt-Audiosystem mit acht Lautsprechern, Start-Stopp-Funktion und Sicherheitspaket Honda Sensing ausgestattet. Die „Elegance“-Variante verfügt zudem über Honda Connect mit Garmin-Navigation, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Parksensoren und eine Rückfahrkamera. Die höchste Ausstattungsvariante „Executive“ wartet außerdem mit Glasschiebe- und Hebedach, Lederausstattung, Scheinwerfern in LED-Technik, einer kabellosen Handy-Ladestation, beheizbaren Rücksitzen und Honda Sensing mit Toter-Winkel-Assistent auf.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Honda

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo