Honda

Honda CR-Z auf der AMI: Heißsporn als Hybrid
Honda CR-Z auf der AMI: Heißsporn als Hybrid Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Detroit 2010: Honda CR-Z hat Weltpremiere Bilder

Copyright:

Honda verleiht dem Hybrid mehr Sex-Appeal. Erstmals bringen die Japaner die Antriebskombination aus Benzin- und Elektromotor in einem betont dynamisch ausgerichteten Auto unter. Der neue CR-Z will sportliche Fahrleistungen mit moderaten Verbrauchswerten kombinieren und setzt dazu auf die im Prinzip von den Hybrid-Modellen Insight und Civic bekannte Technik.

Marktstart

Zugleich knüpft der 2+2-Sitzer in der Honda-Historie an den vor zwölf Jahren eingestellten CRX an. Das Hybrid-Coupé kommt im Sommer auf den deutschen Markt und ist zuvor auf der Leipziger Auto Mobil International (AMI) zu sehen.

Aggregat

Im CR-Z entwickeln ein 1,5-Liter-Benziner und ein Elektromotor eine Systemleistung von 91 kW/124 PS und ein Drehmoment von 174 Nm. Der Durchschnittsverbrauch wird auf 5,0 Liter je 100 Kilometer beziffert, die CO2-Emissionen liegen entsprechend bei 117 Gramm pro Kilometer. Erstmals kombiniert Honda den Hybridantriebsstrang mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe. Drei Fahrdynamikmodi sollen den Fahrer bei dynamischer oder besonders effizienter Fahrweise unterstützen.

Zusätzlich liefert der sogenannte Eco-Assist die passende Instrumentenbeleuchtung: Bei sportlichem Antritt glüht der Tacho rot, wer sparsam unterwegs ist, lässt eine grüne Digital-Blume im Display wachsen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo