Honda stellt Motorrad-Produktion in Barcelona ein

Honda stellt Motorrad-Produktion in Barcelona ein Bilder

Copyright: auto.de

Honda wird im März 2010 seine Motorrad-Produktion im spanischen Barcelona einstellen und teilweise nach Italien verlagern. Damit – so die japanische Wirtschaftszeitung „Nikkei Nippon“ – reagiert das japanische Unternehmen auf die stark gesunkene Nachfrage.

Während im Geschäftsjahr 2007/08 noch 313.000 Maschinen abgesetzt werden konnten, sank der Absatz 2008/09 auf 276.000 und in diesem Jahr wird nur noch mit einem Verkauf von 205.000 Einheiten gerechnet.

Das Werk in Italien, mit einer Jahreskapazität von 170.000 Einheiten versehen, ist dann noch die einzige Produktionsstätte von Honda in Europa, wo vor allem hubraumstarke Maschinen hergestellt werden.

Die Fabrik in Spanien (50.000 Einheiten) soll aber nicht komplett stillgelegt werden, sondern künftig verstärkt Teile fertigen. Wie viele Mitarbeiter dennoch ihren Arbeitsplatz verlieren werden, ist noch nicht bekannt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo