Hymer-Tochter geht in Insolvenz
Hymer-Tochter geht in Insolvenz Bilder

Copyright:

Die französische Tochter des Reisemobilherstellers Hymer geht in die Insolvenz. Das hat der Mutterkonzern nun mitgeteilt und die Entscheidung mit dem dramatischen Einbruch der Absatzzahlen begründet.

Bereits seit 2004 würde die Hymer-France S.A.S. den Konzern mit Verlusten belasten. Der Hymer-Stammsitz in Bad Waldsee ist nach Angaben des Vorstandes von der Insolvenz in keiner Weise betroffen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS3 Limousine.

Audi RS3 Limousine: Der Teufel trägt Lader

Jeep Compass.

Jeep Compass 1.4 Limited: Eine sichere Sache

Erste Fahrt im Kia Venga: Der Reiz der Möglichkeiten

Die leichte Entscheidung: Der Kia Venga für nur 15990 €

zoom_photo