Hyundai

Hyundai i30 und i40 bekommen Facelift
Hyundai i30 und i40 bekommen Facelift Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Parallel zur Einführung des 137 kW / 186 PS starken i30 Turbo überarbeitet Hyundai zum Frühjahr 2015 auch Limousine und Kombi seiner Kompaktbaureihe. Ein geänderter Kühlergrill, neue Felgendesigns und je nach Variante auch Bi-Xenon-Scheinwerfer kennzeichnen das Facelift. Den Einstieg bildet ein neu entwickelter 1,4-Liter-Vierzylinder mit 74 kW / 100 PS und einem Normerbrauch von 5,6 Litern je 100 Kilometer (129 g CO2/km). Auf Wunsch übernimmt ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe die Kraftübertragung. Zudem wurde die Lenkung überarbeitet und das Angebot an Assistenzsystemen erweitert. Vom Genesis werden optional die belüfteten Sitze übernommen.
Hyundai i30 und i40 bekommen Facelift

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Modifikationen am i40

Der Hyundai i40 wurde ebenfalls leicht modifiziert. Künftig gibt es auf Wunsch eine elektrische Heckklappe, Bi-Xenon-Scheinwerfer und einen Fernlicht-Assistenten. Die optimierten Motoren sorgen in Verbindung mit dem ab sofort erhältlichen 7-Gang-DCT für weniger Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen. Für ein besseres Kurvenverhalten und höhere Agilität kommt zudem die Advanced Traction Cornering Control (ATCC) zum Einsatz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo