Hyundai Ioniq 5 startet bei 41.900 Euro

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Hyundai Ioniq 5. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Hyundai hat die Preise für den Ioniq 5 bekanntgegeben. Das erste rein als Elektroauto konzipierte Modell der Marke kann ab sofort konfiguriert und bestellt werden. Erhältlich ist der bis zu 185 km/h schnelle Ioniq 5 mit zwei Batteriegrößen und in vier Leistungsstufen sowie mit Heck- oder Allradantrieb. Los geht es bei 41.900 Euro. Diese Summe verringert sich durch die Förderprämie auf 32.330 Euro. Das Spitzenmodell wird für 60.750 Euro angeboten.

Vom Einsteiger- bis zum Spitzenmodell

Die Einstiegsversion hat eine 58-kWh-Batterie und einen 125 kW (170 PS) starken Elektromotor. Mit der gleichen Akkukapazität ist auch eine 173 kW (253 PS) starke Version mit Allradantrieb erhältlich. Die größere Batterie mit 72,6 kWh Speicherkapazität bietet Hyundai im Ioniq 5 mit Heckantrieb und 160 kW (217 PS) sowie mit Allradantrieb und 225 kW (305 PS) an. Neben einer 800-Volt-Technologie für besonders schnelle Ladevorgänge (fünf Minuten Ladezeit für 100 Kilometer Reichweite) bietet der Ioniq auch die Vehicle-to-Load-Funktion, mit der sich der Batteriestrom auch außerhalb des Fahrzeugs nutzen lässt. Konkrete Reichweiten nennt Hyundai noch nicht. Gemessen an den Normverbrauchsangaben ergeben sich je nach Modellausführung rund 320 bis 435 Kilometer.
Hyundai Ioniq 5.

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Ausstattungsdetails

Zur Serienausstattung aller Fahrzeuge zählen Voll-LED-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, zwei 12,25-Zoll-Bildschirme für das Cockpit und das Navigationssystem, Telematiksystem, eine Rückfahrkamera, beheizbare Vordersitze und eine verschiebbare Rücksitzbank sowie eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit intelligenter Verkehrszeichenerkennung. Darüber hinaus kann der Kunde seinen Ioniq 5 mit drei Ausstattungspaketen aufrüsten, die unter anderem auch einen Autobahnassistenten und ein Head-up-Display mit Augmented-Reality-Funktion sowie elektrisch ausklappbare Türgriffe bieten. Als weiteres Extra steht auch ein Solardach zur Wahl.
Hyundai Ioniq 5.

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo