Unter 8 Millionen

Hyundai und Kia korrigieren Absatz-Prognose

auto.de Bilder

Copyright: Hyundai

Hyundai Motor und Kia Motors haben ihr für 2018 ausgerufenes Absatzziel auf unter acht Millionen Autos gesenkt. Die südkoreanische Gruppe geht davon aus, dass sich die Verkaufszahlen auf 7,55 Millionen Autos belaufen werden.

Die Unternehmen begründeten die neue Prognose mit stockendem Wachstum der Weltwirtschaft und „zunehmendem Protektionismus“, meldet das Branchenblatt „kfz-betrieb“. Insbesondere der schwächelnde Absatz in China hat die Korrektur der Absatzzahlen erforderlich gemacht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

bmw ix3

BMW iX3 Facelift Fotos

Opel Crossland.

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben

zoom_photo