IAA 2011: China wird zu einem der wichtigsten Automobilmärkte
IAA 2011: China wird zu einem der wichtigsten Automobilmärkte Bilder

Copyright:

In diesem Jahr werden in China voraussichtlich zum ersten Mal mehr Neuwagen deutscher Konzernmarken zugelassen als in Deutschland, wodurch China einer der wichtigsten Märkte der deutschen Automobilindustrie ist, betonte Dr. Kay Lindemann, stellvertretender Geschäftsführer des Verbands der Automobilinsustrie, beim China-Day auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt.

Während vor zehn Jahren erst 600 000 Fahrzeuge in China produziert wurden, sind es heute 11,3 Millionen Einheiten. Für das laufende Jahr rechnet Lindemann in China mit einem Wachstum von acht Prozent im Pkw-Segment. Das entspräche einem absoluten Niveau von über zwölf Millionen Einheiten. Allein im vergangenen Jahr stieg die Pkw-Produktion der deutschen Hersteller in China um 44 Prozent auf 1,8 Millionen Fahrzeuge. Mit entscheidend für diese Entwicklung ist auch die zunehmende Marktöffnung des Landes, insbesondere nach dem WTO-Beitritt 1999. Sehr hohe Zölle wurden mittlerweile auf bis zu 25 Prozent abgebaut.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo