IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt seine Variantenvielfalt Bilder

Copyright: auto.de

Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge (vom 20. bis 27.09.2012 in Hannover) – stellt die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge seine komplette Bandbreite an leichten Nutzfahrzeugen in größter Vielfalt vor. Die Schwerpunkte in diesem Jahr liegen auf den Themen Blue Motion Technology, Allrad-Kompetenz sowie besonders auf den vielfältigsten Auf- und Ausbaulösungen auf Basis aller vier Modellbaureihen. Insgesamt belegt Volkswagen Nutzfahrzeuge bei diesem Heimspiel in Hannover eine Ausstellungsfläche von annähernd 10 000 Quadratmetern, auf denen rund 120 Fahrzeuge präsentiert werden.

Unter dem Motto „Vielfalt für jeden Job“ präsentiert die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge als Hersteller leichter Nutzfahrzeuge mit der größten Variantenvielfalt sein umfangreiches Modellangebot in bisher nicht bekanntem Ausmaß. So sind auf dem Messestand in Halle 12 auf einer Fläche von 4528 Quadratmetern 31 Fahrzeuge nach unterschiedlichen Themenbereichen ausgestellt. Neben weiteren Fahrzeugen im Außengelände wie für Probefahrten werden im Bereich des Pavillons 35 sowie unter dem kunstvollen, hölzernen Expodach 63 Modelle mit den unterschiedlichsten Auf- und [foto id=“433632″ size=“small“ position=“left“]Umbaulösungen präsentiert. Insgesamt belegt Volkswagen Nutzfahrzeuge damit eine Fläche von 10 033 Quadratmetern auf der Messe in seiner Heimatstadt.

Die niedrigsten Verbrauchswerte ermöglicht die Blue Motion Technology, die vom Caddy über alle Varianten der T-Baureihe, den Amarok bis zum Crafter erhältlich ist und damit für möglichst niedrige Unterhaltskosten sorgt. Auf der IAA stehen die sparsamsten Varianten aller Modellreihen in einem hervorgehobenen Bereich. Zwischen den genügsamen Serienmodellen steht als ein Highlight der eT! Dieses speziell auf den Zustellbetrieb ausgelegte Forschungsfahrzeug stellt einen Ausblick in eine mögliche Zukunft des leichten Nutzfahrzeugs dar. Es repräsentiert als Zukunftsvision das für Elektrofahrzeuge im gewerblichen Bereich momentan maximal machbare Technologie-Niveau und ist extrem auf die zukünftigen Kundenbedürfnisse zugeschnitten: Insbesondere die Möglichkeit, den Wagen teilautomatisch und elektrisch in den Innenstädten bewegen zu können.[foto id=“433633″ size=“small“ position=“right“]

Vom Caddy bis zum Crafter bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge als einziger Hersteller leichter Nutzfahrzeuge alle Modelle mit Allradantrieb 4Motion an.

Den größten Teil der Ausstellungsfläche wie der Fahrzeuge nehmen in diesem Jahr die vielseitigsten Auf- und Ausbaulösungen zahlreicher Umbaupartner ein. Auf 5.505 Quadratmetern im Pavillon 35 wie unter dem Expodach stehen 63 unterschiedlichste Auf- oder Umbauten, vom historischen T1 über den Crafter als 7,5 Tonner, den Amarok mit Hublift, den Transporter als Krankentransportwagen bis zum per Solarzellen mit Strom versorgten Kühlfahrzeug.

Weitere Themen sind das 10jährige Bestehen von „Careport“ – der Dienstleistungsmarke von Volkswagen Nutzfahrzeuge – sowie das Jubiläum „65 Jahre Transporter“, das mit einer Ausstellung von insgesamt zehn historischen Nutzfahrzeugen auf dem Messestand wie auch auf dem Außengelände unter dem Expodach gefeiert wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 Facelift 002

Frische Fotos vom Hyundai i10 Facelift

Vorstellung Mercedes-AMG C 63 S E-Performance

Vorstellung Mercedes-AMG C 63 S E-Performance

Peugeot macht den 308 zum Vollelektriker

Peugeot macht den 308 zum Vollelektriker

zoom_photo