Jaguar

IAA 2013: Jaguar SUV im Anmarsch?
IAA 2013: Jaguar SUV im Anmarsch? Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar will ins Gelände. Medienberichten zufolge könnten die Briten im September auf der IAA in Frankfurt ein kleines SUV präsentieren, das am Markt gegen Audi Q5 und BMW X3 positioniert werden soll

Ein Q für ein F vormachen

Namen für die kleine Revolution kursieren bereits. Am wahrscheinlichsten sind die Bezeichnungen »Q-Type« oder »XQ«. Beides würde in die aktuelle Nomenklatur von Jaguar passen. Als Basis will Jaguar angeblich die eigens entwickelte »XS Plattform« verwenden, obwohl Konzernschwester Land Rover ebenfalls passendes Material im Angebot hätte. Eine Jaguar-Variante des Range Rover Evoque wäre etwa denkbar.

Vier- und Sechszylinder

Um bei Verbrauch und vor allem Preis mit der deutschen Konkurrenz mithalten zu können, dürften beim kompakten Jaguar SUV vor allem aufgeladene Vierzylinder-Benziner und -Diesel mit 150 bis 200 PS zum Einsatz kommen. Krönen könnte Jaguar das kleine Crossover mit einer »R«-Variante, bei der der neue V6-Kompressor-Motor aus dem F-Type für bis zu 380 PS sorgt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

zoom_photo