Volvo

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl
IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Sportlicher und sparsamer Schwedenstahl Bilder

Copyright: hersteller

Zwei Weltpremieren von Volvo erwarten die Besucher auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 12. bis 22. September in Frankfurt. Das Volvo Concept Coupé aus der Feder von Design-Chef Thomas Ingenlath gibt einen Ausblick auf die neue Designsprache des schwedischen Premium-Herstellers.

Vorgestellt wird zudem die selbstentwickelte Vierzylinder-Motorengeneration Drive-E. Die Benzin- und Dieselmotoren mit jeweils zwei Litern Hubraum decken ein breites Leistungsspektrum von 88 kW /[foto id=“482103″ size=“small“ position=“left“] 120 PS bis 225 kW / 306 PS ab und sind bis zu 30 Prozent sparsamer als vergleichbare Motoren.

Die ersten Triebwerke kommen ab Herbst in der jüngst umfassend überarbeiteten 60er-Baureihe (Volvo S60, V60 und XC60) sowie den größeren Modellen Volvo V70, Volvo XC70 und Volvo S80 zum Einsatz. Die Coupé-Studie kombiniert einen Zwei-Liter-Benziner mit einem Kompressor und einem Turbolader sowie einem Elektromotor an der Hinterachse. Dadurch erreicht das Konzeptfahrzeug eine Leistung von rund 294 kW / 400 PS und über 600 Nm Drehmoment. Entsprechend edel geht es mit lederner Instrumententafel, Echtholz-Einsätzen, Metallapplikationen und dunkelblauen Teppiche sowie kristallenem Schalthebel im Innenraum zu.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo