Toyota

IAA 2013: Toyota Yaris Hybrid-R bringt es auf 420 PS

IAA 2013: Toyota Yaris Hybrid-R bringt es auf 420 PS Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Toyota Yaris Hybrid-R bringt es auf 420 PS Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Toyota Yaris Hybrid-R bringt es auf 420 PS Bilder

Copyright: hersteller

IAA 2013: Toyota Yaris Hybrid-R bringt es auf 420 PS Bilder

Copyright: hersteller

Toyota feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) die Weltpremiere des Yaris Hybrid-R. Das Konzeptfahrzeug basiert auf einem dreitürigen Yaris, sein Hybrid-Antrieb umfasst einen 1,6-Liter High-Performance-Verbrennungsmotor und zwei leistungsstarke Elektromotoren, die den elektrischen Allradantrieb realisieren.

Die Vorderräder des Yaris Hybrid-R werden von einem 221 KW / 300 PS starken Vierzylinder-Turbomotor mit Direkteinspritzung angetrieben. Dieses Triebwerk wurde von der Toyota Motorsport GmbH (TMG)[foto id=“479781″ size=“small“ position=“left“] entsprechend der Richtlinien des Motorsport-Weltverbandes FIA als so genannte „Global Race Engine“ (GRE) entwickelt, so dass es weltweit in verschiedenen Motorsport-Serien eingesetzt werden kann.

Die Hinterräder des Yaris Hybrid-R werden jeweils von einem 44 kW / 60 PS starken Elektromotor angetrieben, der auch im serienmäßigen Yaris Hybrid zu Einsatz kommt. Die maximale Systemleistung des Concept Cars liegt bei 309 kW / 420 PS. Beim Bremsen fungieren die Elektromotoren als Generatoren, beim Beschleunigen unterstützen sie den Verbrennungsmotor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo