IAA Nutzfahrzeuge 2010: Opel zeigt Vivaro E-Concept
IAA Nutzfahrzeuge 2010: Opel zeigt Vivaro E-Concept Bilder

Copyright: auto.de

Opel Vivaro E-Concept. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Vivaro E-Concept. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Vivaro E-Concept. Bilder

Copyright: auto.de

Opel Vivaro E-Concept. Bilder

Copyright: auto.de

Opel zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (23.-30.9.2010) die Studie eines Vivaro mit Elektroantrieb und verlängerter Reichweite. Der Vivaro E-Concept kann rund 100 Kilometer rein elektrisch fahren.

Auf längeren Strecken schaltet sich automatisch ein kleiner Verbrennungsmotor als Generator zum Nachladen der Batterien zu.[foto id=“321709″ size=“small“ position=“left“]

Elektromotor des Vivaro E-Concept

Der Elektromotor des Vivaro E-Concept hat eine Leistung von 111 kW / 150 PS. Das Drehmoment beträgt 370 Newtonmeter. Die Lithiumionen-Batterien sind unter dem flachen Ladeboden untergebracht und lassen sich an einer haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose sowie auch an einem 400-Volt-Anschluss aufladen. Die Studie verfügt über ein Ladevolumen von fünf Kubikmetern und 750 Kilogramm Nutzlast.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo