IAA-Veranstaltung zur CO2-Reduktion beim Kühltransport
IAA-Veranstaltung zur CO2-Reduktion beim Kühltransport Bilder

Copyright: auto.de

CO2-reduzierende Maßnahmen in der Transportlogistik rücken immer stärker ins öffentliche Bewusstsein. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) und Transfrigoroute, der Spitzenverband für temperaturgeführte Transportlogistikunternehmen, laden daher auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. – 27.9.2012) zu einer Fachveranstaltung ein.

Sie trägt den Titel „Die verhinderte CO2-Reduktion im temperaturgeführten Transport“ und zeigt Maßnahmen auf, den CO2-Ausstoß beim Kühltransport zu senken.

Verbesserte Aerodynamik von Nutzfahrzeugen, alternative Antriebstechnologien von Transportkälteaggregaten sowie die Stickstoffkühlung sind Themen der Referenten. Danach folgt eine Podiumsdiskussion.

Das Symposium findet am Dienstag, 25. September 2012, von 10 bis 12.30 Uhr im Convention Center, Saal 15/16, auf dem Messegelände statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt online unter http://www.iaa.de/index.php?id=12-b-fv21&L=0. Journalisten mit IAA-Akkreditierung werden ebenfalls gebeten, sich im Internet anzumelden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo