IFT wird in Schaeffler Engineering integriert
IFT wird in Schaeffler Engineering integriert Bilder

Copyright: auto.de

Zum 1. Juli 2013 wird die IFT Ingenieurgesellschaft für Triebwerkstechnik mbH eine einhundertprozentige Tochter der Schaeffler AG mit dem Plan, sie zu einem späteren Zeitpunkt in die Schaeffler Engineering GmbH zu integrieren.

Die Pläne des Mutterkonzerns sehen vor, zuerst dessen Unternehmensanteil an IFT von 49 auf 100 Prozent auszubauen. Der entsprechende Kaufvertrag wurde am 19. März 2013 unterschrieben.

„Mein Anliegen war es, frühzeitig den Fortbestand des Unternehmens und vor allem der 69 Arbeitsplätze hier in Clausthal-Zellerfeld zu sichern“, begründet Christian Degenhardt seinen Entschluss. „Zum richtigen Zeitpunkt habe ich mit Schaeffler den richtigen Partner gefunden, dieses Anliegen umzusetzen und die Erfolgsgeschichte der IFT fortzuführen.“ Der Technologiekonzern ist bereits seit 2001 Miteigentümer des Engineering-Dienstleisters, der 2012 einen Umsatz von 9 Mio. Euro erwirtschaftet hat.

Durch die Zusammenführung der beiden Tochterunternehmen will die Konzernmutter die Wachstumspläne des konzerneigenen Engineering-Dienstleisters aktiv unterstützen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo