Audi

Imponierend: Audi A4 3.0 TDI clean diesel quattro
Imponierend: Audi A4 3.0 TDI clean diesel quattro Bilder

Copyright: auto.de

Der Audi 3.0 TDI clean diesel, im Audi Q7 bereits vorgestellt, nutzt die sauberste Selbstzünder-Technologie der Welt. Er erfüllt bereits die für 2014 angekündigten Euro-6-Grenzwerte. Jetzt zieht dieser innovative Motor auch in den A4 ein. Der starke, extrem saubere TDI verbraucht auf 100 Kilometern im EU-Zyklus lediglich 6,7 Liter Kraftstoff.

Eine neue Common-Rail-Einspritzanlage, die bis zu 2.000 bar Druck aufbaut, innovative Brennraumdrucksensoren und eine besonders leistungsfähige Abgasrückführungsanlage sorgen für eine hocheffiziente Verbrennung, bei der niedrige Rohemissionen entstehen. Am Ende des Abgasstrangs übernimmt ein neuartiger DeNox-Katalysator die Reduktion der Stickoxide. Unmittelbar davor spritzt eine Pumpe ein wässriges Additiv (AdBlue) ein. Im heißen Abgasstrom zerfällt die Lösung zu Ammoniak, der die Stickoxide in Stickstoff und Wasser aufspaltet. Der Fahrer muss sich um das Nachfüllen des Additivs nicht kümmern. Es wird im Rahmen der Service-Intervalle erledigt.

Der innovative V6-TDI gibt sich im Schnitt mit nur 6,7 Liter (Avant: 6,8 l) Kraftstoff pro 100 Kilometer zufrieden. Er verleiht dem A4 starke Fahrleistungen “ von null auf 100 km/h geht’s in 6,2 Sekunden (Avant: 6,3 s), elektronisch abgeregelt wird bei 250 km/h. Die Kombination von 6-Stufen-tiptronic und permanentem Allradantrieb quattro ergibt hohen Komfort und souveräne Traktion.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo