Mercedes-Benz

In Bremen geht der GLK noch steil
In Bremen geht der GLK noch steil Bilder

Copyright: hersteller

Im November feiert das Mercedes-Benz-Werk Bremen das Jubiläum des Geländewagen-Parcours „The Rock!“. Direkt neben dem Kundencenter können Offroad-Begeisterte unter Anleitung eines Instruktors die Qualitäten des GLK auf verschiedenen Untergründen und Erhebungen selbst erfahren.

Der Parcours wurde diesen Herbst überarbeitet

Zur Entspannung stehen nach der Fahrt jetzt Sitzgelegenheiten, eine Feuerstelle und ein neuer Grill zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Fotopoint, von dem aus sich die Gäste nach der Fahrt fotografieren lassen können. Die Zufahrt zum Gelände erfolgt über eine neugestaltete Tunneldurchfahrt.

Das Gelände wurde zur Markteinführung des GLK vor fünf Jahren eingeweiht. Seitdem wird der Parcours von Kunden und im Rahmen von Veranstaltungen genutzt. Der gesamte Parcours besteht aus einer 963 Meter langen Offroad-Strecke, inklusive Baumstämmen, mehreren Schrägfahrten mit einer Neigung von 30 Grad, Treppen und einem Podest. Den Höhepunkt stellt der Berg selbst dar: Mit einer Steigung von 70 Prozent und einem Gefälle von 80 Prozent erleben die Fahrer ein atemberaubendes Gefühl, wenn der GLK diese extreme Herausforderung sicher und komfortabel meistert.

Fahrten auf dem Parcours können direkt über das Kundencenter (Telefon: 0421/419-4005) gebucht werden. Eine 20-minütige Einzelfahrt mit zusätzlicher Einweisung kostet 40 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo