Opel

In Eisenach lief der 2,5-millionste Opel vom Band
In Eisenach lief der 2,5-millionste Opel vom Band Bilder

Copyright:

Grund zum Jubeln in Eisenach: Im thüringischen Opel-Werk verließ heute der 2,5-millionste Opel die Produktionshallen. In einer der europaweit modernsten und produktivsten Fertigungsstätten baut Opel den Bestseller Corsa, der bei den Neuzulassungen 2009 in Deutschland das Feld der Kleinwagen anführte. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein in der Farbkombination Schwarz und Sunny Melon lackierter Corsa Color Race mit 74 kW /100 PS.

Vor dem Start der gerade vorgestellten, unter der Karosserie gründlich überarbeiteten Corsa-Palette haben die Eisenacher Fertigungsexperten die Produktionsanlagen so umgestaltet, dass neue, noch stärker individualisierte Ausstattungsvarianten des Corsa sowie Fahrzeuge in Mehrfarblackierungen im Rahmen der Großserienproduktion gebaut werden können. Damit kann Opel im Kleinwagensegment vielfältige Kundenwünsche bedienen und zugleich das Werk gleichmäßiger auslasten.

1992 war Opel eines der ersten Unternehmen, die nach der Wende in den neuen Bundesländern eine Großinvestition realisierten. Unmittelbar nach der Wiedervereinigung wurde am 5. Oktober 1990 gemeinsam mit dem damaligen Automobilwerk Eisenach, dem Hersteller des legendären Wartburg, eine Vectra-Montagelinie eröffnet. Am 23. September 1992 nahm ein neu gebautes Werk die Pkw-Produktion auf. In Eisenach wurde ein neues Produktionssystem verwirklicht, das kurze Durchlaufzeiten bei höchster Qualität sichert.

Um künftigen Aufgaben gewachsen zu sein, bringt Opel das Werk kontinuierlich auf den neuesten Stand – so auch für den neuen Corsa, der zur Zeit seine Markteinführung hat und zu den Highlights auf dem Opel-Stand beim Genfer Automobilsalon zählt. Die Eisenacher Produktionsexperten bauten die Fertigung so um, dass das Werk sämtliche Varianten des Corsa-Dreitürers bauen kann. Auf den flexibilisierten Anlagen ist nun neben dem integrierten Fahrradträgersystem FlexFix zusätzlich auch der Einbau von Extra-Ausstattungen wie dem Panorama- Schiebedach problemlos an der Fertigungslinie möglich.

Der Corsa fährt im aktuellen Modelljahr gründlich erneuert an den Start: mit einer optimierten Motorenpalette, verbessertem Fahrwerk und einer noch präziseren Lenkung. Die grundlegend überarbeiteten Antriebsaggregate sind nun noch kräftiger, bei gleichzeitig reduziertem Kraftstoffverbrauch und bis zu 13 Prozenten niedrigeren Emissionen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vom Super-Roller bis zum Elektro-Roadster

Vom Super-Roller bis zum Elektro-Roadster

Peugeot legt den 2008 neu auf

Peugeot legt den 2008 neu auf

So reisen Haustiere sicher mit

So reisen Haustiere sicher mit

zoom_photo