In heiß umkämpfter Mittelklasse: Hyundai- i40-Kombi ab September, danach Limousine
In heiß umkämpfter Mittelklasse: Hyundai- i40-Kombi ab September, danach Limousine Bilder

Copyright:

Hyundais neuer i40-Kombi ist bei uns wichtig vor allem auch für den Gewerbekunden-Markt. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: Das Gepäckabteil fasst bemerkenswerte 553 bis 1719 Liter. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: Die neue Mittelklasse der Koreaner ist eine durchaus stattliche Erscheinung. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: Blick auf das formschöne Heck, hier des stärkeren 177-PS-Benziners. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: Blick durch den Lenkradkranz auf die Rundinstrumentierung. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: Blick ins übersichtlich gestaltete Cockpit. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: In die Außenspiegel sind jeweils Blinkleisten integriert. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: Moderne Leuchteinheit vorn unter anderem mit LED-Tagfahgrlicht. Bilder

Copyright:

Hyundai i40-Kombi: Blick auf den 1,7-Liter-Diesel, den es in zwei Leistungsstufen gibt. Bilder

Copyright:

Hyundais neuer i40-Kombi macht schon äußerlich eine gute Figur. Bilder

Copyright:

Rostock – Mit dem in Korea gefertigten, zu großen Teilen aber aus dem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim stammenden i40 baut Hyundai sein Produktangebot von bisher zwölf Modellreihen aus. Zusammen mit dem neuen Citycoupé Veloster geht am 23. September zunächst der Kombi zu Einstiegspreisen ab noch unter 23 500 bis über 32 500 Euro an den Start; die Limousine folgt im Umfeld etwa von Ford Mondeo, Opel Insignia, Renault Laguna oder VW Passat im November.

Seite 2: Runde Sache vom Preis bis zu Business-Paketen; Datenblatt

„Stabile Säule im Gewerbekunden-Markt“

Die Koreaner stoßen dabei in das wichtige Mittelklasse-D-Segment vor, dass mit einem Zulassungsanteil von knapp 13 Prozent zuletzt immerhin das drittstärkste [foto id=“376268″ size=“small“ position=“left“]im Markt gewesen ist und wo mehr als die Hälfte der Käufe durch Firmenkunden erfolgt. In dem Hyundai bisher aber „quasi nicht vertreten war, da der Sonata“, so Deutschland-Chef Werner Frey jetzt bei der Fahrvorstellung in Rostock, „als Stufenheck-Limousine hier kein passendes Angebot gegen einen sehr harten Wettbewerb dargestellt hat“. Das Segment, das man nun betrete, sei besonders heiß umkämpft, ein „echter Verdrängungsmarkt, wir treffen hier auf gestandene Wettbewerber“. Mit dem i40 verfolge man dennoch das „klare Ziel, eine stabile Säule im Gewerbekunden-Markt zu etablieren“. [foto id=“376269″ size=“small“ position=“left“]

Über 550 bis fast 1720 Liter großer Kofferraum

Angesichts der vielen Firmenkunden geht Produktmann Oliver Gutt bei uns von 75 Prozent Kombianteil beim rund 4,8 Meter langen i40 aus. Der fährt solide verarbeitet und insgesamt recht wertig anmutend vor. Fast 2,8 Meter Radstand haben innen viel Platz zur Folge. Ins Stauabteil passen nach Angaben von Gutts Kollegen Kai Hesselbach über 550 bis fast 1720 Liter bei geteilt umklapp- und in der Neigung verstellbaren Rücksitzlehnen hinein. Das Basispaket ist besonders in Sachen Sicherheit bis hin zur Anfahrhilfe am Berg bereits umfangreich bestückt. Ab Stufe zwei ist beispielsweise der Tempomat dann Standard an Bord. Und wer will, kann ab der dritten als Bestandteil des knapp 2000 Euro teuren Technikpakets zusammen etwa mit dem adaptiven Fahrlicht und dem Spurhalteassistenten auch noch die Einparkautomatik ordern. [foto id=“376270″ size=“small“ position=“left“]

135-/177-PS-Benziner, 116-/136-PS Diesel

Vier Direkteinspritzer stehen zur Wahl. Die zwei kultivierten Benziner mit 135 und 177 und die beiden bei rund 25 000 Euro beginnenden, im Drehmoment stärkeren Turbodiesel mit 116 und 136 PS machen den leer rund 1500 bis über 1700 Kilo schweren Kombi um die 190 bis über 210 Stundenkilometer schnell. Sie sollen sich laut Technikexperte Harald Gökeler samt der ab gut 28 000 Euro anfangenden sparsameren Blue-Varianten mit Stopp/Start auf Basis der Selbstzünder beim Verbrauch im Mix zumindest laut Datenblatt mit sogar nur knapp über vier bis rund siebeneinhalb Litern begnügen. Ein Sechsgang-Schaltgetriebe überträgt in den Frontantrieblern die Kraft auf die Räder; der Sechsstufen-Automat mit manueller Schaltgasse und Wippen am Lenkrad kostet 1400 Euro extra. Das Fahrdynamik-Stabilitätsmanagement ist Serie.

Weiter Seite 2: Runde Sache vom Preis bis zu Business-Paketen; Datenblatt

{PAGE}

[foto id=“376271″ size=“full“]

Zurück Seite 1: „Stabile Säule im Gewerbekunden-Markt“; Über 550 bis fast 1720 Liter großer Kofferraum; 135-/177-PS-Benziner, 116-/136-PS Diesel

Runde Sache vom Preis bis zu Business-Paketen

Alles in allem: Günstiger Einstiegspreis, gute Ausstattung, viel Platz, fünf Jahre Garantie, dazu spezielle Business-Pakete – den Koreanern scheint erneut ein guter Wurf gelungen. Für Familien und gewerbliche Kunden.

Zurück Seite 1: „Stabile Säule im Gewerbekunden-Markt“; Über 550 bis fast 1720 Liter großer Kofferraum; 135-/177-PS-Benziner, 116-/136-PS Diesel

Datenblatt: Hyundai i40 Kombi

Motor: zwei Vierzylinder-Benziner, zwei Vierzylinder-Turbodiesel
Hubraum: 1,6, 2,0, 1,7 Liter
Leistung: 99/135, 130/177, 85/116, 100/136 kW/PS
Maximales Drehmoment: 165/4850 bis 330/2000-2500 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung: 9,7 bis 12,9, Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit: 190 bis 212 Stundenkilometer
Umwelt: laut Hyundai Mixverbrauch 4,3 bis 7,5, Liter pro 100 Kilometer, 113 bis 176 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
Grundausstattung (Auswahl): Stabilitätsprogramm, Seiten-, Vorhangairbags, Fahrer-Knieairbag, Kindersitz-Halterungen, Klimaanlage, CD/MP3-Radio, 16/17-Zoll-Räder, 205/215er-Reifen
Preis: 23 390 bis 32 580 Euro

Zurück Seite 1: „Stabile Säule im Gewerbekunden-Markt“; Über 550 bis fast 1720 Liter großer Kofferraum; 135-/177-PS-Benziner, 116-/136-PS Diesel

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

zoom_photo