Innovation: Eine „Flipper“- Brücke für China

Innovation: Eine Bilder

Copyright: auto.de

Irgendwie ist ja mit China automobiltechnisch gesehen immer einiges kompliziert. So auch bezüglich des Brückenbaus zwischen der Volksrepublik China und der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong. Denn während sich im Reich der Mitte Millionen Chinesen im Rechtsverkehr vorwärtbewegen, herrscht in Hongkong aufgrund der Stellung als britische Kolonie bis 1997 Linksverkehr. Doch wie soll so eine Brücke zwischen Hongkong und dem chinesischen Festland konstruiert werden, die sowohl Links- wie auch Rechtsfahrer unfallfrei befahren können? Die Lösung: Die jetzt als Entwurf vorgestellte „Flipper-Brücke“.

Verkehrsarchitektur auf niederländische Art

Um dem völligen Verkehrschaos vorzubeugen, entwarfen niederländische Designer in einem Ideenwettbewerb jetzt deswegen mit ihrem Konzept „Unter einem Dach“ eine „Flipper“-Brücke. Nach dem Prinzip des Drehens (to flip – auf Deutsch umdrehen) werden so die einzelnen Straßen erst in ihren Spuren voneinander getrennt und dann quasi umeinander gedreht. Die einzelnen Spuren der Brücke weben sich so wie eine Acht umeinander, teilweise liegen Straßenseiten unter anderen. Am Ende der Brücke werden sie in der jeweils für die folgenden Straßen gültigen Fahrtrichtung zusammengeführt.

So soll das Ganze in der Realität dann funktionieren:

Unfallfreiheit und Demokratie in Eins?

Frontale Unfälle sollen so wenigstens aufgrund der Verwirrung von Links- und Rechtsfahrern unmöglich werden. Allerdings wird bereits an verschiedenen Stellen gewarnt, Unfallgefahr drohe durch die „Flipper“-Brücke jetzt an anderer Stelle – durch ihre ungewöhnliche Konstruktion lenke sie die Autofahrer sehr ab. Also, Leute, Augen auf im Straßenverkehr. Allerdings steht die Brücke ja noch nicht mal, ist lediglich ein Entwurf!!

Das Konzept soll übrigens auf eine Vielzahl von Brücken und Tunneln in China angewendet werden, unter anderem auch, um Hongkong und Macau infrastrukturell miteinander zu verbinden. Klingt fast nach einer demokratischen Lösung, ungewöhnlich für China, hätten die Festlandchinesen doch auch einfach versuchen können, eine rechts zu befahrene Brücke durchzusetzen! Gratulation!

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

zoom_photo