Internationale Automobilausstellung: Intelligente Reifendrucksensoren erleichtern Radwechsel
Internationale Automobilausstellung: Intelligente Reifendrucksensoren erleichtern Radwechsel Bilder

Copyright: auto.de

Der Reifenwechsel bei Autos mit serienmäßigen Reifendruckkontrollsystem soll künftig einfacher werden. Bisher haben in der Regel nur Oberklasseautos über eine Steuereinheit verfügt, bei der die Sensoren auf der Felge beim Wechsel auf Winterreifen die Position der Pneus automatisch erkannt haben.

Mit einer neuen preisgünstigen Technik des Zulieferers Johnson Controls soll dies nun auch für Fahrzeuge kleinerer Klassen möglich sein. Die bisherige aufwendige Neuprogrammierung des Systems in der Fachwerkstatt wird dadurch überflüssig.

Kernstück des neuen Systems ist ein lernfähiger Funkempfänger, der automatisch die Position der mit den Drucksensoren bestückten Reifen am Fahrzeug erkennt. Das funktioniert auch bei dem Wechsel eines einzelnen Reifens nach einer Panne. Premiere feiern soll die Technik auf der IAA (17. bis 27. September) in Frankfurt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo