Opel

Israelische Parlamentsabgeordnete fahren Opel

Israelische Parlamentsabgeordnete fahren Opel Bilder

Copyright: auto.de

Abgeordnete des israelischen Parlaments Knesset fahren jetzt Opel. 50 der insgesamt 120 Abgeordneten legen ihre Dienstfahrten ab sofort im Insignia zurück.

Gemeinsam mit dem israelischen Opel-Importeur, der Shlomo-Gruppe, setzte sich der Automobilhersteller bei der öffentlichen Fahrzeugausschreibung der Knesset durch. Die ersten 25 Fahrzeuge wurden jetzt in Jerusalem an die Parlamentsvertreter übergeben.

Bereits im Jahr 2011 hat Opel gemeinsam mit der Shlomo-Gruppe die Marke im israelischen Markt neu aufgestellt. Als exklusiver Importeur verfügt Shlomo über ein flächendeckendes Vertriebsnetz von acht Verkaufs- und 14 Servicestationen. Im Jahr 2012 wurden bereits rund 5000 Neufahrzeuge nach Israel verkauft. Die Opel-Modelle werden in Israel bislang an sieben Standorten vermarktet, ein achter Standort wurde am 15. April 2013 in Jerusalem eröffnet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo