It´s a chopper, baby!
It´s a chopper, baby! Quelle: Wikipedia Bilder

Copyright: auto.de

Jawoll! Einfach mal ne Chopper erbeutet. Im 1994er Filmklassiker „Pulp Fiction“ von Quentin Tarantino passieren einige Schräge Sachen. Der gerade eben von Bruce Willis erbeutete Motorradschlüssel beispielsweise, findet dann auch gleich mal die dazugehörige Maschine. Eine Chopper!

Der Motorrad-Klassiker ist ursprünglich keine Marke, sondern eher ein Modell mit typischen Merkmalen. Wie etwa der hohe Lenker. Die berühmte Motorradmarke Harley Davidson weigerte sich zunächst die typischen Chopper-Features zu übernehmen, da diese mit Gangs wie etwa den Hells Angels in Verbindung gebracht wurden. Da aber die Nachfrage immer größer wurde, fing man 1984 bei Harley an, den Maschinen typische Merkmale beizufügen. Der Chopper-Film schlechthin allerdings – „Easy Rider“, ganz klar. Demnächst mehr darüber. Wir fangen heute zunächst mit der Chopper-Szene aus Pulp Fiction an.

Bitte schön:

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo