Italo-Klassiker

Italienische Auto-Klassiker erobern Frankfurt
auto.de Bilder

Copyright: FCA

Im September 2016 wird die Mainmetropole Frankfurt Schauplatz des ersten „Weekend Italiano Storico“. Dann kommen Fans italienischer Marken wie Alfa Romeo, Lancia oder Ferrari voll auf ihre Kosten. Auf dem Programm steht unter anderem eine Oldtimer-Rallye. Ausrichter des Klassiker-Treffens sind das Oldtimer-Zentrum Klassikstadt und die FCA Germany AG.

Nach dem großen Erfolg des ersten „Alfa Romeo Renntags“ im September wolle man nun das Engagement im Klassiker-Sektor erweitern. Neben der zweiten Auflage des „Alfa Romeo Renntags“ gehört der zusammen mit dem ADAC Hessen Thüringen aufgelegte „Giro Francoforte“ zum Programm.

An der Ausfahrt nehmen in der Oldtimerwertung nur italienische Modelle bis Baujahr 1986 teil. Youngtimer sind in einer Sonderwertung zugelassen. Nach der technischen Überprüfung am Freitag führt die Rallye am Samstag 250 Kilometer durch Spessart und Vogelsberg, wobei die Teilnehmer Geschicklichkeits- und Gleichmäßigkeits-Prüfungen absolvieren müssen. Am Sonntag können sich die Fans auf echte Renn-Legenden freuen. Beim „Gran Premio Alfa Romeo“ lässt der unvergleichliche Motorensound von 60 historischen Rennfahrzeugen den Asphalt auf dem Gelände der Klassikstadt (Orber Straße 4A, 60386 Frankfurt am Main) beben. Nähere Informationen für Besucher (Starterliste, Streckenführung, News usw.) und Teilnehmer (unter anderem Anmeldungen) im Internet unter www.weekend-italiano-storico.de.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X2

BMW X2 erhält Facelift

BMW 4er Cabrio

BMW 4er Cabrio: Große Nase, elegante Linie

Audi A3 Sportback 40 TFSI-e

Audi A3 Sportback bekommt einen starken Plug-in-Hybrid

zoom_photo