Elektrischer Iveco Daily

Iveco Daily wird elektrisch

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Iveco

Iveco stellt auf der Umweltmesse in Rimini (- 6.11.2015) den Transporter Daily als Elektroversion vor. Im Vergleich zu den Vorgängerversionen gibt es verschiedene Neuerungen, wie zum Beispiel ein leichterer Antrieb mit Nebenaggregat, erhöhte Nutzlast und um 20 Prozent höhere Lebensdauer des Antriebspacks. Die Batterien sind allwettertauglich, und komplett recyclingfähig.

Iveco Daily Electric mit 280km Reichweite

Ist der Daily mit drei Akkus ausgestattet beträgt die Reichweite 280 km nach dem NEDC (“New European Driving Cycle”). Es stehen zwei Fahrmodi für das Fahrzeug zur Verfügung: Eco oder Power. Im ersten Fall ist das Drehmoment reduziert, alle anderen Parameter, wie die Geschwindigkeit bleiben aber erhalten. Im Power-Modus kann der Fahrer das volle Drehmoment der E-Maschine ab der ersten Umdrehung abrufen.
Die maximale Zuladung liegt bei 5,6 Tonnen, bei einem Kastenvolumen von bis zu 19,6 Kubikmeter. Da das Fahrzeug fast geräuschlos fährt, lassen sich auch Fahrten in der Nacht durchführen. Unterhalb einer Geschwindigkeit von 30 km/h gibt es ein akustisches Signal, welches vor Fußgängern warnt und automatisch aktiviert wird. Als Schnittstelle dient ein herausnehmbares Tablet und das Armaturenbrett, welches alle Informationen bereithält und das Datenmanagement sicherstellt. Das gesamte System mit Navigation ist zusammen mit TomTom entwickelt worden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo