Jaguar

Jaguar: Alle 36 Sekunden ein Motor
Jaguar: Alle 36 Sekunden ein Motor Bilder

Copyright: Jaguar

Als eine „große britische Erfolgsgeschichte“ hat Premierminister David Cameron den zum indischen Tata-Industriekonzern gehörenden Autohersteller Jaguar Land Rover bezeichnet. Cameron hatte das in den britischen Midlands entstehende Motorenwerk von Jaguar Land Rover besichtigt und sich nach einem Rundgang von den für den Produktionsstandort England entstehenden Zukunftspotenzialen beeindruckt gezeigt.

Mit Investitionen von 500 Millionen Pfund, umgerechnet 609 Millionen Euro, schaffen die beiden Premiumhersteller an dem neuen Standort fast 1 400 neue Arbeitsplätze und lassen innerhalb der Zulieferer weitere 3 500 hochqualifizierte Jobs entstehen. Das neue Werk liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Jaguar Land Rover-Produktionsstätten Castle Bromwitch, Solihull und Halewood sowie in der Nähe des Entwicklungs- und Design-Zentrum in Whitley sowie bei dem Engineering- und Test-Zentrum Gaydon. Auf einer Hallenfläche von 100 000 Quadratmeter wird in der endgültigen Ausbaustufe jeweils im Abstand von 36 Sekunden ein neuer Motor fertiggestellt sein.Gebaut werden ab Anfang 2015 leistungsstarke und sparsame Vierzylinder einer neuen Generation von Benzinern und Dieseln, die bis zu 300 Nm Drehmoment entwickeln und zum Teil mit Emissionswerten von unter 100 g/km Kohlendioxid aufwarten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo