Jaguar

Jaguar feiert im August 60 Jahre XK
Jaguar feiert im August 60 Jahre XK Bilder

Copyright:

Jaguar feiert im August 60 Jahre XK Bilder

Copyright:

Jaguar feiert im August 60 Jahre XK Bilder

Copyright:

Jaguar feiert vom 8. bis 10. August 2008 in Goodwood 60 Jahre XK-Baureihe. Auf dem Gelände der klassischen Rennstrecke soll die Rekordzahl von 600 Fahrzeugen der Typenserie zusammenkommen. Pünktlich zum Ereignis liefert Jaguar auch den neuen XKR-S aus, der für Deutschland auf 100 Exemplare limitiert ist.

Etwas Geschichte

Der erste XK 120 wurde im Sommer 1948 Earls Court Motor Show in London vorgestellt. Der von Firmenchef Sir William Lyons persönlich gestylte Sportwagen war ursprünglich nur als Ersatz für eine nicht rechtzeitig fertig gewordene große Jaguar-Limousine gedacht. Durch das wegweisende Design avancierte der „Lückenbüßer“ aber rasch zum Star der Ausstellung.

Der 3,4-Liter-Sechszylinder-Reihenmotor legte zugleich den Grundstein für die späteren Jaguar-Siege bei den 24 Stunden von Le Mans. Der 1957 eingeführte XK 150 schrieb Technikgeschichte: Er war das erste Serienmodell mit Scheibenbremsen, die Jaguar zuvor im[foto id=“32306″ size=“small“ position=“right“] harten Renneinsatz erprobt hatte.

Das Geburtstag-Modell

Pünktlich zum 60. Geburtstag der XK-Modelle präsentiert Jaguar den XKR-S. Er leistet wie der XKR 416 PS, wird aber erst bei 280 km/h statt bei 250 km/h elektronisch abgeregelt.
Das Fahrwerk ist tiefer gelegt und die Aerodynamik verfeinert. Der Preis beträgt 116 900 Euro.

Zur Feier in Goodwood werden unter anderem Rennfahrerlegende Stirling Moss und Ex-Jaguar-Cheftester Norman Dewis erwartet. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.xk60.com.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz EQS.

Neue Bilder: Mercedes-Benz EQS Erlkönig

Nissan GT-R50 by Italdesign.

Letzte Reservierungen des Italdesign-GT-R möglich

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

zoom_photo