Jaguar

Jaguar und Land Rover starten bei „1. Bodensee Klassik“

Jaguar und Land Rover starten bei Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem großen Aufgebot nehmen Jaguar und Land Rover an der gestern begonnenen und morgen endenden „1. Bodensee Klassik“ teil. Gesteuert werden die Auto-Klassiker unter anderem von Prominenten wie Schauspieler Jürgen Vogel und Regisseur Sönke Wortmann. Rund 550 Kilometer durch Deutschland, die Schweiz und Österreich haben die Organisatoren von „Auto Bild Klassik“ in das Roadbook geschrieben.

Mit der Startnummer 132 ist beispielsweise ein Jaguar XJS mit Targa-Dach aus den 1980er-Jahren dabei. Er gehörte Lady Di. Gefahren wird er rund um den Bodensee von Starschauspieler Jürgen Vogel und seinem Rallyepartner Jan Broer, Geschäftsführer des Eishockey-Bundesligaclubs „Kölner Haie“.

Journalist Wolfgang König und Jaguar-Land-Rover-Geschäftsführer Peter Modelhart fahren einen Jaguar XK 150. am Lenkrad. Aufsehen erregt zudem bei jedem Auftritt der vor 51 Jahren erstmals präsentierte Jaguar E-Type. Mit der Startnummer 42 wird ein rotes Serie-1-Modell von Andrea Leitner-Garnell und Mayk Wienkötter aus der JLR-Presseabteilung pilotiert.

Land Rover hat mit der Startnummer 115 einen Range Rover der ersten Generation aus dem Jahr 1979 gemeldet. In dem in „Bahama Gold“ lackierten 3,5-Liter-Modells sitzen Filmregisseur Sönke Wortmann und der renommierte Automobiljournalist Georg Kacher. Und natürlich darf auch ein Defender nicht fehlen. Auf den Vordersitzen des Fahrzeugs aus dem Produktionsjahr 1949 nehmen Bernhard Weinbacher, Chefredakteur von „Auto Bild Allrad“, und der Leiter der deutschen Land-Rover-Experience-Organisation, Dag Rogge, Platz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo