Sammlerstück

James Bond grüßt die Triumph Scrambler
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

Der Name ist Scrambler, Triumph Scrambler: Noch vor dem neuen 007-Film „Keine Zeit zu sterben“ bringt der britische Motorradhersteller die 1200er Scrambler als „Bond Edition“ auf den Markt.

Das exklusive Sammlermodell wird in 250 Exemplaren gebaut

Es zeichnet sich spezielle Details wie „007“-Logos an der Startnummerntafel am Auspuff und am linken Seitendeckel sowie eine Sitzbank aus echtem Leder und viele schwarz eloxierte Teile sowie goldene Akzente aus. Die Lackierung orientiert sich am Motorrad, das James-Bond-Darsteller Daniel Craig auch im Film fährt.

Weitere Merkmale sind unter anderem Nebelscheinwerfer mit schwarz eloxierter Schutzblende, Arrow-Schalldämpfer mit Kohlefaser-Endkappen und ein Scheinwerfergitter aus Edelstahl. Dazu gibt es eine nummerierte Editionsplakette und für den Käufer ein exklusives Bond-Package bei der Fahrzeugübergabe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

Opel Mokka

Opel Mokka: Kürzer, leichter, elektrischer

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

zoom_photo