Nissan

Japan: Nissan-Werke nehmen Betrieb wieder auf

Japan: Nissan-Werke nehmen Betrieb wieder auf Bilder

Copyright: auto.de

Nach dem verheerenden Erdbeben in Japan vor einem Monat beginnt Nissan in dieser Woche wieder mit der regulären Produktion. Das Fertigungsvolumen wird allerdings noch begrenzt sein. Zudem wird an der zügigen Wiederherstellung des Händlernetzes in den betroffenen Regionen gearbeitet.

Die Fahrzeugwerke Oppama und Nissan Shatai arbeiten seit gestern, Kyushu und Nissan Shatai Kyushu nehmen morgen den Betrieb wieder auf, das Werk Tochigi folgt am 18. April. Das Motoren- und Getriebewerk Yokohama hat ebenfalls die Produktion wieder aufgenommen, das Werk Iwaki folgt am 18. April.

Das Produktionsvolumen wird zunächst noch begrenzt sein. In Abhängigkeit vom Umfang der Teilelieferungen geht Nissan davon aus, dass bis Ende April rund 50 Prozent der ursprünglich geplanten Einheiten erreicht werden. Nissan wird die Zulieferer weiterhin dabei unterstützen, schnell zu ihrer vollen Leistungsfähigkeit zurückzukehren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo